Skip to content

März

Unternehmen unterstützt Verein

Etwa 50.000 Kilometer Kabel verlassen als Steckverbindungen im Jahr das Stollberger Werk von Murr Elektronik. Das ist einmal um den Globus - und noch ein wenig mehr. Weltweit gibt es etwa 50 Niederlassungen.

Die Tochter des Firmengründers Caroline Hafner-Pinnel (Vorsitzende des Beirates) weilte am 07.03.2016 in Stollberg. Der Grund: Aus dem Stollberger Werk der Firma Murr Elektronik ist gestern an den Elternverein krebskranker Kinder Chemnitz eine Spende in Höhe von 5072 Euro überreicht worden. Das Geld stammt aus einer Buchveröffentlichung zu 40 Jahren Murr Elektronik, für den Erwerb wurden die Beschäftigen um eine Spende gebeten, das Unternehmen verdoppelte die Summe.

Foto: Jens Uhlig
Silke Käubler (vorn), Caroline Hafner-Pinnel, Fertigungsvorbereiterin Elke Leistner, Chris Mehner vom Elternverein krebskranker Kinder und Werksleiter Norbert Michalke (hinten v. l.). (jeuh/pl)

Nachbarschaftstreff in der Eichenbuschsiedlung am 10.03.2016

Zahlreiche Besucher trafen sich im Siedlerheim. Lob, Kritik und Ideen wurden eifrig diskutiert.
>>> weitere Infos


Ausbildung oder Ernstfall...

Am Sonntag, den 13.03.2016 hieß es für die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Oberdorf "Retten von eingeklemmten Personen mit hydraulischen Rettungsgeräten".

Es war kein Ernstfall, nein es war ein Ausbildungsdienst laut Dienstplan für die laufende Ausbildung im Jahr 2016. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag darin, Personen aus verunfallten Fahrzeugen mittels schweren hydraulischen Rettungsgeräten "Schere und Spreizer" zu befreien.

Trainiert wurden hierbei Handlungsabläufe zur technischen Rettung, schneiden von Scheiben, das Sichern und Unterbauen an verunglückten Fahrzeugen sowie Einsatzgrundsätzen im technischen Hilfeeinsatz. In Bezugnahme auf die bevorstehende Rallye Erzgebirge wurde unseren Einsatzkräften eine Einweisung in Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitsmaßnahmen in und an Rallyefahrzeugen vermittelt.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei den beiden Dienstführenden  Andy Vater und Dominic Gräbner für die fachliche und informative Vermittlung aller im Vorfeld beschriebenen Ausbildungsinhalte bedanken.

Bericht: Wehrleitung Ortsfeuerwehr Oberdorf



Osterschmuck für den Hauptmarkt

Viele fleißige Helfer schmücken den Hauptmarkt österlich.



Osterfest im "das dürer"

 
  

Einzelveranstaltung im Gebiet „Zu den Teichen“ am 23.03.2016

Die sechste Veranstaltung zum Projekt „Demografie und bürgernahe Politik in Stollberg“ fand in der Stadtbibliothek Stollberg statt und war trotz des bevorstehenden Osterfestes gut besucht. Die Besucher brachten ihre Anliegen vor, ihre Wünsche und Sorgen sowie Lob für das Gebiet.
<<< weitere Infos

 

Bürgermeister begrüßt Stollberger Sprösslinge

Zum 22. Mal lud die Stadt Stollberg am Donnerstag, den 31.03.2016 zum Neugeborenentreffen in den Kulturbahnhof ein. In der zweiten Hälfte des Jahres 2015 erblickten insgesamt 37 Babys in der Stadt Stollberg und den dazugehörigen Ortsteilen das Licht der Welt, davon 17 Jungen und 20 Mädchen.

Jedes Neugeborene wurde persönlich durch den Oberbürgermeister Marcel Schmidt begrüßt und erhielt ein Schmusetuch mit dem Stollberger Wappen, einen Bilderwürfel und einen Gutschein für die Stadtbibliothek. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag durch Nathalie Knauff und Luisa Knauff, sie sind beide Schülerinnen der Kreismusikschule Erzgebirgskreis am Standort Stollberg. Im Anschluss nutzten hierbei viele Muttis und Vatis bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Kontakt


Besucheranschrift
Stadtverwaltung Stollberg
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg
  
Telefon: +49 37296 94-0
Fax: +49 37296 2437
E-Mail: info@stollberg-erzgebirge.de


 

Veranstaltungen

Bürgergarten 

 

Veranstaltungen

19/02/26 - 19/05/31
Ausstellung WoolART

19/03/20 15:00 - 17:00
Bastelnachmittag

19/03/21 19:00
Reisefilmvortrag über Indien

19/03/22 22:00
120 Minuten-Party

19/03/23 10:00 - 13:00
Tag der offenen Tür