Skip to content

Dezember


WESKO durch Bosch und Dürr am 01.12.2016 ausgezeichnet

Die WESKO GmbH wurde 2001 gegründet und ist seit 2014 im neu errichteten 
Werk Stollberg tätig. Dabei hat sich das Unternehmen in den vergangenen 15 Jahren zu einem gefragten Dienstleistungsunternehmen in der Kunststofftechnik entwickelt.

Dies wurde vor wenigen Tagen durch die Nominierung zum Dürr Supplier Award deutlich: Dabei wurde die WESKO GmbH als einer der 32 wichtigsten Lieferanten im aktuellen Jahr ausgezeichnet. WESKO-Geschäftsführer Andreas Hildebrandt freut sich: „Der Dürr Konzern ist Weltmarktführer im Bereich Montagelinien für die Autoindustrie. Alle Befüllungsanlagen werden dabei mit Prüfadaptern von WESKO ausgestattet. Wir sind stolz auf diese besondere Anerkennung, die uns unsere Kunden als Zeichen der Wertschätzung entgegenbringen.“

Die Auszeichnung durch Dürr ist dabei nur eine von zahlreichen Anerkennungen, die der Werkzeugbau-Spezialist aus dem Erzgebirge in diesem Jahr erhalten hat. So ehrte 2016 auch die Bosch Group die WESKO GmbH als Preferred Supplier. Für Bosch fertigt WESKO Spritzwerkzeuge für das Anspritzen der hochpräzisen Steckerkonturen an Einspritzdüsen für Verbrennungsmotoren. Diese Spritzformen werden in weltweite Betriebsstätten geliefert. „Der Auftragsbestand ragt erstmals bereits jetzt schon in das übernächste Jahr hinein“, berichtet Andreas Hildebrandt.Darüber hinaus mischt WESKO im zukunftsträchtigen Markt für Elektrofahrzeuge bereits mit: Gefertigt werden diverse Kunststoffbaugruppen für die Serienfahrzeuge eines bekannten deutschen Premiumherstellers. Zudem kommen die Prüfadapter für die Akkuproduktion der weltbesten Produzenten aus Stollberg im Erzgebirge.

Derzeit beschäftigt die WESKO GmbH 101 Mitarbeiter und steuert in 2016 auf einen Jahresumsatz von 10,5 Mio. Euro zu.

Einweihung Pfarrer-Claus-Vollmeyer-Platz

Am 10.12.2016 wurde der kleine Platz zwischen Marienkirche und dem kath. Pfarrzentrum „Pfarrer-Claus-Vollmeyer-Platz“ genannt. In einem kleinen Festakt wurde das Schild enthüllt und der Platz gesegnet.
Pfarrer Claus Vollmeyer war von 1962 bis 2002 Pfarrer der Gemeinde St. Marien. Nach seinem Eintritt in den Ruhestand wirkte er weiterhin als Seelsorger in der Gemeinde und übernahm viele Aushilfen. Um ihm ein gebührendes Andenken zu bewahren, auch vielen Nicht-Katholiken in Stollberg war Pfarrer Vollmeyer bekannt durch sein freundliches und bescheidenes Auftreten, hat die Stadt Stollberg dem Antrag der Pfarrgemeinde stattgegeben, das Schild aufstellen zu dürfen.
Der Stollberger Oberbürgermeister Marcel Schmidt und P. Raphael enthüllten das Schild. Anschließend fand dann die Segnung des Platzes bei strahlendem Sonnenschein statt. Im Anschluss an den kleinen Festakt waren alle Gäste zu einem Eintopfessen ins Pfarrzentrum eingeladen.

 
 

Krönung Schwibbogen-König - und Prinz 2016

 

Die Schwibbogenausstellung fand bereits zum 15. Mal in der St.-Jakobi-Kirche statt. Federführend ist dabei Herr Richter von Eisenwaren & Bastlerwelt, ihm gilt ein großes "Dankeschön" für seine Initiative und Ausgestaltung >>>mehr

Kontakt


Besucheranschrift
Stadtverwaltung Stollberg
Hauptmarkt 1
09366 Stollberg
  
Telefon: +49 37296 94-0
Fax: +49 37296 2437
E-Mail: info@stollberg-erzgebirge.de


 

Veranstaltungen

Bürgergarten 

 

Veranstaltungen

19/02/26 - 19/05/31
Ausstellung WoolART

19/03/20 15:00 - 17:00
Bastelnachmittag

19/03/21 19:00
Reisefilmvortrag über Indien

19/03/22 22:00
120 Minuten-Party

19/03/23 10:00 - 13:00
Tag der offenen Tür